Visite du Château fort de Rambures

Und wenn Sie heute Nachmittag mal mit der Familie die erste Festung Frankreichs besichtigen würden, die vom Waffenbruder Lafayettes aus Backsteinen gebaut wurde! Ja doch! Wir führen Sie nicht irgendwo hin! Schießscharten, Pechnasen, Gräben… beim Betrachten dieses gewaltigen Baus stellen Sie sich die Ritter vor!

Wenn man ins Innere der Festung kommt, entdeckt man, dass alles noch original erhalten ist. Die Möbel zeigen noch keine Alterserscheinungen. Die Gemälde aus der damaligen Zeit lassen uns die großartige Geschichte dieser großen Familie miterleben. Und dann steigen Sie ganz nach oben, in die letzte Etage. Dort entdecken Sie den legendären Wehrgang um den ganzen Bau herum. Von hier aus konnte m an den Feind schon von weitem erkennen. Spielen Sie mit! Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich kurz eine Horde Angreifer vor, die Ihr Land erobern wollen…

Zum Abschluss des Besuchs durchwandern Sie den romantischen Park und seinen Rosengarten mit über 500 verschiedenen Arten von Rosen!

Außerdem: Die Festung organisiert regelmäßig Abende mit Ungeheuern und Gespenstern! Garantierter Schauder!

Wann und wie besichtigt man die Festung?

  • Die Festung ist das ganze Jahr über geöffnet. Es gibt Führungen durch das Gebäude und den Rosengarten.
  • Für besondere Gelegenheiten veranstaltet die Festung Events auf Bestellung: Geburtstage, Familien-Essen usw.
  • Zum Mittagessen oder für einen Imbiss gibt es einen Service mit köstlichen Spezialitäten aus der Picardie!