Visite de la Cathédrale d'Amiens

Wussten Sie, dass die Kathedrale von Amiens die größte gotische Kathedrale Frankreichs ist? Sie soll das 2-fache an Volumen von Notre Dame in Paris haben! Einmalig! Bei der Ankunft am Vorplatz beeindruckt die Pracht und schwindelerregende Höhe der Fassade! Ihre Kinder werden über die Harmonie aus den vielen kleinen Details staunen: Wasserspeier, Engel, eine bunte Rosette usw. Sie werden sich in die Zeit der Kathedralen-Erbauer versetzt fühlen: willkommen in den Romanen von Ken Follet!

Beim Betreten des Kirchenschiffes beeindruckt uns die unermessliche Größe. Das achteckige Labyrinth des Fußbodens lädt zum Entdecken ein. Der Duft, die Stille, das Licht bilden eine unwahrscheinliche Zeitreise.

Und noch mehr! Von Juni bis September und im Dezember erstrahlt die Fassade der Kathedrale mit Lichtspielen. Entdecken Sie das kostenlose bezaubernde Schauspiel!

Wann und wie besichtigt man die Kathedrale?

  • Die Kathedrale kann man das ganze Jahr über von Dienstag bis Sonntag frei besichtigen. Das Tourismusbüro Amiens vermietet Ihnen einen Audioguide.
  • Kostenpflichtige Führungen mit Fremdenführern werden auf Vorbestellung organisiert.
  • Besonders empfehlenswert ist der Besuch der Türme mit einem grandiosen Blick aus über 100 Metern auf die Stadt Amiens! (Eintrittsgebühr).

Eine Anekdote?

In der Kathedrale soll sich die Reliquie des Schädels des Heiligen Johannes des Täufers befinden, die im Jahr 1204 bei der Plünderung Konstantinopels während der Kreuzzüge gestohlen worden sein soll. Es bleibt ein Mysterium!

Auskünfte und Buchung:

Tourismusbüro
Place Notre dame – Parvis de la cathédrale
80010 Amiens
Tél : +33 (0)3.22.71.60.50
e-mail : ot@amiens-metropole.com
Site : www.amiens-tourisme.com