Observation, moment, guide pour voir les phoques de la Baie de Somme

Wenn Sie noch nie Robben mit ihrem schönen Gesicht und ihren Kinderaugen gesehen haben, dann ziehen Sie jetzt schnell Ihre Stiefel an, uns los! Übrigens ist die Robbenkolonie der Baie de Somme die größte Kolonie Frankreichs.

Am Treffpunkt an der Pointe du Hourdel geht es los. Wir laufen durch große Bereiche und Streifen weißen Sandes. Dann sieht man eine Robbe, dann zwei, und nach und nach taucht eine ganze Menge dieser lustigen kleinen Köpfe aus dem Wasser auf. Ein einmaliger Anblick. Wir sind nicht im Zoo, sondern richtig bei ihnen. In ihrem Zuhause. Ihrer natürlichen Umgebung. Wir werden freundlich aufgenommen. Mit ihren weit aufgerissenen großen, sanften Augen blicken Sie uns so freundlich und unbeschreiblich menschlich an. Wir bleiben stehen und bewegen uns nicht. Ein echter Glücksmoment für Sie uns ihre Kinder.

Es ist ganz normal, wenn es Ihnen so vorkommt, als ob manche Robben ein Double ihrer Nachbarn sind. In der Baie de Somme gibt es 2 Arten Robben. Aber der Führer wird Ihnen mehr dazu erzählen.

Praktische Informationen:

Zu welcher Jahreszeit kann man sie sehen?
Das ganze Jahr über. Bei Flut und bei Ebbe. Am Ende des Frühjahrs können Sie das bewegende Schauspiel der gerade geborenen jungen Robben erleben.

Robben beobachten, wo und wie?
Die größte Robbenkolonie der Baie de Somme befindet sich an der Pointe du Hourdel, einem kleinen Fischerdorf 10 km von St Valéry-sur-Somme entfernt. Parken können Sie gleich hinter dem Hafen von Le Hourdel, aber auch den Kai entlang.

Mit oder ohne Führer?
Mit einem Führer kommen Sie näher an die Robben heran und erfahren mehr über diese unglaublichen Meeressäugetiere. Sie bekommen auch ein Fernglas, um sie besser betrachten zu können. Auf Wunsch begleitet Sie der Führer Maxime Marzi gern: http://www.guide-baie-somme.com/.
Teilen Sie mit uns Ihre Eindrücke, Ihre Fragen oder Bemerkungen! Oder lassen Sie sich einfach beraten!